Vietnam im Aufbruch...

Ein- und Ausreiseformalitäten

Für die Einreise nach Vietnam benötigen Sie einen gültigen Reisepaß und ein Visum. Mehr dazu finden Sie unter der Rubrik Visum. Bei der Ankunft muss ein Einreise- bzw. Ausreiseformular ausgefüllt werden. Sie erhalten ein Duplikat, das bis zur Ausreise gut aufbewahrt werden muss. Eine Kopie von Pass und Visum dabeizuhaben, ist immer sinnvoll.

Die meisten Hotels verlangen den Pass als Sicherheit. Einige geben sich mit einer Kopie zufrieden. Oder Sie zahlen gleich den kompletten Betrag für Ihren jeweiligen Aufenthalt und behalten Ihre Dokumente. Bei der Einreise per Flugzeug verlaufen die Zollformalitäten in der Regel schnell und problemlos. Bei einer Einreise über Land kommt es häufiger vor, das Sie alle Gepäckstücke ausleeren müssen. Erlaubt ist die Einfuhr von 200 Zigaretten, 50 Zigarren oder 50 gr. Tabak, 2 Ltr. Alkohol, Geschenke im Wert von 50 US-Dollar und eine angemessene Menge Gepäck und persönlicher Gegenstände. Verboten sind Drogen aller Art, Waffen, explosive Stoffe, pornografisches Material, "für die vietnamesische Gesellschaft schädliche Kulturgüter" und die Einfuhr der Landeswährung. Ausländische Währungen können in unbegrenzter Höhe eingeführt werden. Deklarationspflicht besteht für Beträge über 3000 US-Dollar. Teure Ausrüstungen sollen bei der Einreise auf einer Zollerklärung eingetragen werden. Das dient bei der Ausreise als Beleg, das diese Dinge nicht im Land verkauft wurden.