Vietnam im Aufbruch...

Mekong-Delta

Der Mekong hat eine Länge von ca. 4500 km und ist damit einer der längsten Ströme der Erde. Auch sein Deltagebiet ist eines der größten auf dieser Welt. Der Fluss entspringt im tibetanischen Hochland, fließt durch China, ist der Grenzfluss von Myanmar und Laos, durchquert Kambodscha und Vietnam und mündet schließlich in das Südchinesische Meer. Das fruchtbare Land am Mekong-Delta wird intensiv landwirtschaftlich genutzt. Entstanden ist es durch Sedimente, die sich im Laufe der Zeit abgelagert haben. Auch heute noch wächst dieses Delta jedes Jahr um rund 80 Meter. Das Klima und der nährstoffreiche Boden machen das Gebiet zu einem kleinen Paradies.

  • viet26
Das Delta-Gebiet ist von unzähligen Flüssen und  kleinen Kanälen durchzogen. An den Ufern wächst üppiges Grün. Eine Fahrt mit dem Boot durch diese Region bleibt bei vielen tief in den Erinnerungen. Die Natur dieser Gegend lässt sich schwer in Worte fassen. Man sollte es selber erlebt haben.

  • viet9
Besonders interessant sind Bootsfahrten durch enge Kanäle, dich nur von sehr kleinen Booten befahren werden können. Beim Anblick der vielen schönen Pflanzen und der ruhigen Atmosphäre ist es leicht, sich dem Erlebten vollkommen hinzugeben.

  • viet18
Das Leben der Einheimischen im Delta scheint für uns ein Paradies zu sein. Allerdings ist die Realität doch nicht ganz so... Leben im Delta ist eine nicht einfache Aufgabe, regelmäßige Überschwemmungen, ständige Veränderungen der Flüsse und Kanäle sind eine schwierige Herausforderung für die Menschen.

  • viet10
Ende Mai beginnt der Wasserstand des Mekong zu steigen und erreicht im September seinen Höchststand. Die Wassermengen sind gigantisch. Sie schwanken zwischen 1900 und 38000 kubmtr. pro Sekunde. Durch Abholzungen in Kambodscha und anderen Ländern ist das Gleichgewicht von diesem großen Fluss bereits erheblich gestört.

  • viet12
Viele Familien leben ausschließlich auf dem Boot. Der Tagesablauf ist vollkommen abgestimmt mit den natürlichen Abläufen. Ein Leben, das völlig anders funktioniert, als das uns bekannte...

  • viet42
Wer das Delta besuchen möchte, kann das auf eigene Faust organisieren, aber erheblich einfacher und auch günstiger ist es, eine Tour in Ho-Chi-Minh zu buchen. Diese Touren sind kombiniert mit Busfahrt, Bootsfahrt auf einem mittelgroßem Boot und einer Fahrt in kleinen Booten durch enge Kanäle. Individuelle Wünsche sind dabei zwar nicht möglich, aber ein Gespräch mit den Mitreisenden kann den geplanten Ablauf ändern. Die Guides sind immer bereit, etwas anders zu machen, als ursprünglich geplant.

  • viet16
Viel Spaß und eine interessante Zeit in dieser Region...

Es gibt viel zu entdecken ..